Direkt an der ehemaligen Grenze zur DDR liegt in Niedersachsen die kleine Stadt Wolfenb├╝ttel. Dieser Ort wird in Arne Dessauls Kriminalroman Trittbrettm├Ârder Schauplatz einer verzwickten Mordserie. Eine Mine, vermutlich aus der ehemaligen DDR, explodiert unter dem Pflug vom Bauern Ackermann. Weitere Menschen sterben scheinbar bei Unf├Ąllen, doch allen ist eine Sache gemeinsam: Sie haben 1989 in Wolfenb├╝ttel ihr Abitur an derselben Schule gemacht. Kann das ein Zufall sein?

Einen weiteren Absolventen hat es nach Bochum verschlagen. Der Priester Mario Lopez trifft sich mit zwei Klassenkameraden, die ebenfalls in Bochum wohnen oder zu Besuch im Ruhrgebiet sind. In der Bar Goldkante unterhalten sie sich ├╝ber die Todesf├Ąlle, doch schwelgen auch in Erinnerungen an alte Zeiten.

F├╝r Letzteres ist die Goldkante der ideale Ort. Die Bar erinnert an ein gem├╝tliches Wohnzimmer mit ihren Tapeten im Retro-Look und bunt zusammengew├╝rfelten Sofas. Neben Bier, Wein und Cocktails k├Ânnen dort Konzerte, Ausstellungen, Film- und Diskussionsabende genossen werden.

(ck)

Dessaul, Arne: Trittbrettm├Ârder. Me├čkirch: Gmeiner 2016.

Link zur Karte