Bild: Philip Behrendt

Tim ist am Ende: Seine Bottroper Kneipe, der Schluckspecht, l├Ąuft schlecht und die Konkurrenz droht sie zu ├╝bernehmen und in einen Smoothie-Gesundheitstempel umzuwandeln. Tims Kegelklub steht vor dem Zerfall, seine Thekenkraft Jutta plant, das Ruhrgebiet in Richtung Hamburg zu verlassen und zu allem ├ťberfluss bekommt seine Freundin Lisa ein Jobangebot bei einer Zeitung in M├╝nchen. Lisas Traum scheint in Erf├╝llung zu gehen; Tim dagegen hatte sich sein Leben anders vorgestellt: Kneipe statt Jurastudium, Borussia Dortmund statt Bayern M├╝nchen, Ruhr statt Isar, Cranger Kirmes statt Oktoberfest, oder einfach: Ruhrgebiet statt Bayern.

Doch Lisa scheint entschlossen ihre Pl├Ąne umzusetzen, weil Tim es einfach nicht auf die Reihe bekommt, ihr seine Bedenken mitzuteilen. Stattdessen versucht er seine Freundin auf alle erdenklichen Arten zu manipulieren und ihre Pl├Ąne zu sabotieren. So will er ihr in einer Episode die Sch├Ânheit des Ruhrgebiets mit Hilfe eines Ausflugs ins Ged├Ąchtnis zu rufen: Er f├Ąhrt mit ihr auf die Halde Beckstra├če, die ganze neunzig Meter ├╝ber Bottrop thront, und bereitet ihr ein Picknick direkt unter dem Haldenereignis Emscherblick, gemeinhin einfach Tetraeder genannt, einer pyramidenf├Ârmigen Stahlkonstruktion mit drei Aussichtsplattformen, welche auf der Haldenspitze errichtet wurde.

Ob das reicht, um Lisa von ihren M├╝nchen-Pl├Ąnen abzubringen?

(pb)

Keller, Tobias: Kommando Schluckspecht. M├╝nchen: dtv, 2017.

Link zur Karte