Bild: Ingenbleek Photography

Ernst Meister, geboren am 03.09.1911 in Hagen und gestorben am 15.06.1979 ebendort, war Lyriker, Essayist und H√∂rspielautor. Er studierte Theologie, Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte und arbeitete ab 1960 als freier Schriftsteller, obwohl er schon 1932 seinen ersten Gedichtband "Ausstellung" ver√∂ffentlichte. Anf√§ngliche expressionistische Z√ľge und narrative Elemente treten mit den Jahren immer mehr zur√ľck. Die Gedichte erscheinen sprachlich verdichtet. Sein Sp√§twerk setzt sich mit lyrischen und philosophischen Traditionen in Deutschland und Frankreich auseinander.


Vom Tödlichen


Der Finger zähl ich
zehn zusammen;
die traurigen.

Die Himmelwunde,
der Riß im Raum:
mein Schmerz.

Da geh ich denn
hinaus,
zerdr√ľckend
deine Augen,

denn so
wird Nacht gemacht.

(ne)


Meister, Ernst: Es kam die Nachricht. Luchterhand: Neuwied und Berlin 1970, S. 34. (c) Rimbaud Verlag

http://kll-aktuell.cedion.de/nxt/gateway.dll/kll/m/k0460900.xml/k0460900_010.xml?f=templatesfn=index.htmfn=index.htm3.0 (Letzter Aufruf: 01.03.2016, 13:07 Uhr)

Link zur Karte