Die Martin-Opitz-Bibliothek in Herne ist aus der B├╝cherei des deutschen Ostens hervorgegangen, deren Best├Ąnde sie 1989 bei ihrer Gr├╝ndung durch das Land NRW und die Stadt Herne ├╝bernahm. Heute wird die MOB zus├Ątzlich vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe unterst├╝tzt.

Als ihre Aufgabe sieht es die Bibliothek an, Br├╝cken zwischen Ost und West zu bauen, indem sie Informationen ├╝ber Geschichte und Gegenwart bereitstellt. Das Spezialgebiet der Bibliothek ist die Literatur Ostmittel-, Ost- und S├╝dosteuropas. In diesem Bereich kann die MOB mit 320.000 Titeln aufwarten, was sie laut eigener Aussage zur „gr├Â├čten einschl├Ągigen Spezialbibliothek Deutschlands“ macht.

(pb)

Martin-Opitz-Bibliothek (Letzter Aufruf: 23.07.2016, 18:34 Uhr)

Link zur Karte