Als im 14. Jahrhundert Graf Adolf II. die Stadt L├╝nen von der Nordseite der Lippe auf die S├╝dseite verlegte, wurde die St.-Georg-Kirche als neue Stadtkirche errichtet. Heute ist das gotische Bauwerk das ├Ąlteste der kleinen Stadt mit einem Fl├╝gelaltar aus dem Umkreis des Meisters von Liesborn, einem sp├Ątgotischen Triumphkreuz und einem Taufstein von 1500.

Diese Kirche ist ein wichtiger Ort in Jussi Adler-Olsens Kurzgeschichte Das Versteck. Der Spalt von L├╝nen. In der Erz├Ąhlung flieht der SS-Soldat Uwe vor seinen eigenen Truppen zur├╝ck nach L├╝nen. Dort wurde er in Eile vor dem Krieg mit Sigrid getraut. Diese ist jedoch alles andere als begeistert, als pl├Âtzlich ein Kriegsfl├╝chtiger aus ihrer Vergangenheit vor ihrem Haus steht. Widerwillig versteckt sie ihn, doch ihre alte Liebesgeschichte bl├╝ht nicht erneut auf. Uwe bleibt allein die Erinnerung an seinen einzigen intimen Moment mit Sigrid in einem geheimen Raum hinter der Orgel der Stadtkirche.

(ck)

Adler-Olsen, Jussi: Das Versteck. Der Spalt von L├╝nen. M├╝nchen: dtv 2015.

Link zur Karte